Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

   

Das Theater FF

ist ein freies Theater in Heilbronn, bestehend aus dem Schauspieler Thomas Fritsche und der Regisseurin/Autorin Helga Fleig.

Thomas Fritsche wurde an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart ausgebildet und spielte bisher u.a. an den Stadttheatern in Hof und Heilbronn sowie bei den Schlossfestspielen Ettlingen, dem Alten Schauspielhaus Stuttgart, sowie als Gast am Landestheater Wilhelmshaven und dem Theater Würzburg. Außerdem leitete er bis 2017 die Kinder- und Jugendtheatersparte der Freilichtspiele Neuenstadt und besuchte mit den Klassenzimmerstücken „War doch nur Spaß“, „Käpt'n Kross“ und "Die Handy Story" schon über 600 Klassen in ganz Baden-Württemberg. Seit 2017 arbeitet er als Theater-Dozent an verschiedenen Heilbronner Schulen.

Helga Fleig arbeitete als Regisseurin u.a. an den Stadttheatern Hof, Würzburg und Pforzheim sowie an Privattheatern in München, Ravensburg und Karlsruhe. Neben vielen modernen Stücken im Abendspielplan hat sie auch einige Kinderstücke inszeniert, zB. „Das Dschungelbuch“, „Der Zauberer von Oz“ oder „Der Lebkuchenmann“. Der Liederabend „Ein ganzes Leben“ ist die fünfte Arbeit, bei der sie für Buch und Regie verantwortlich ist.